Was ist BIMGAME ?

Ein Erasmus-Projekt "Strategische Partnerschaften" unter der Leitung des GIP FTLV der Akademie von Besançon

 

Erfahren Sie mehr

Neueste Nachrichten

Was ist BIMGAME ?

Ein kurzes Video des deutschen Teams um zu erklären, was das BIM GAME ist und warum es erstellt wurde.

Der Winter kommt, aber BIM GAME ist eine heiße Nachricht

Die 24. und 25. Januar 2018 Herr Sébastien Murmeltier, Direktor der Schule von Holz Fink, begrüßte die Mitglieder des Europäischen GAME BIM-Projekt für die Präsentation für neue Teilnehmer und ein Testszenario mit Studenten BTS SCBH. Für die...

Wird die BIM GAME Familie größer?

Am 9. und 10. November 2017 war das BIM GAME-Team der GIP FRANCHE-COMTE in Slowenien an der Fakultät für Bauingenieur- und Geodäsie von Ljubljana für eine neue Partnerschaft zur Bereicherung und Erprobung des Projekts. Das Treffen mit Žiga...

BIM, ein nationales und transnationales Unternehmen

Diejenigen, die immer noch das Interesse von BIM und kollaborativem Lernen beim Erwerb von beruflichen Fähigkeiten bezweifeln, hätten nach dem Austausch am 19. Oktober 2017 sicherlich ihre Position überprüft. Tatsächlich präsentierte Besançon GIP-Team der...

BIM TWEET

Bim Game : Spielen um das 21. Jahrhundert zu bauen

In einer Zeit, in der Architekturprojekte zunehmend international betrachtet werden, wird der Austausch von Informationen zwischen den verschiedenen Stakeholdern zu einem wichtigen Thema. Um diesen Austausch zu erleichtern, hat der B.I.M. Building Information Modeling wurde in den letzten Jahren insbesondere durch die Verwendung eines digitalen Modells, das mit Daten angereichert wurde, entwickelt.

Da alle diese Akteure zur Zusammenarbeit aufgerufen sind, ist es sinnvoll, sie zusammen zu trainieren und ihnen ein Werkzeug, das BIM GAME, anzubieten, wo sie gemeinsam Prozesse testen und bestenfalls die BIM-Schicht verhandeln können. Zielgruppen in der Ausbildung entsprechen den zukünftigen Akteuren eines Bauvorhabens: Architekt, Konstrukteur, Bauökonom, Vermessungsingenieur, Betreiber usw.

Dieses Problem ist europäisch und jedes Land hat die gleiche Frage nach der besten Methode, um diese neue Kultur zu verbreiten und vor allem in professionelle Praktiken zu integrieren. Dieses Projekt, das von Erasmus + finanziert und von GIP Besançon unterstützt wird, basiert auf zahlreichen Follow-up-Projekten in den Partnerländern. Dieses Pooling ermöglicht es, nicht nur an nationalen Szenarien zu arbeiten, sondern auch an Simulationen internationaler Architekturprojekte, die heute der Realität vor Ort entsprechen.

Kalender

Laden… Laden…

Ein Erasmus-Projekt „Strategische Partnerschaften“ unter der Leitung des GIP FTLV der Akademie von Besançon

Die neuen Arbeitsmethoden, die sich auf den BIM – Prozess (Building Information Modeling und / oder Management) konzentrieren, erfordern eine radikale Entwicklung aller Praktiken aller Akteure eines Architekturprojekts und eine kollaborative Implikation aller Akteure zum Wohle der besser in jeder Arbeit der Nutzen dieser neuen Methodologie der Arbeit … Pilot des Projektes: GIP FTLV (Gruppe von öffentlichen Interesse Ausbildung während des gesamten Lebens) der Franche-Comté (Frankreich)

TEILNEHMEN!

HABEN SIE EINE IDEE?
Ein Projekt?

Mach deine Spiele und teile sie!

Kontakt